Husky Workshop

Obwohl ich kein besonders großer Hundefreund (der Kurs war eine spontane Einladung meiner Freundin) bin, war die Hundeschlittenfahrt doch eine willkommene Abwechslung nach einer Woche Skifahren pur ;-). Das Wetter war toll, der Schnee voller Powder und die Hunde schienen sich richtig darauf gefreut zu haben, mir mal zu zeigen, was sie so drauf haben. Unerwartet rasant ging es dann auch durch Wald und Schnee und die Sch….haufen der Hunde. So blieben zumindest die Schuhe sauber *lol*.
Als ich dann selbst meine ersten Hundeanweisungen geben durfte, kugelte sich meine Freundin vor Lachen. Denn außer einem „wuff“ von Timmy, dem Leithusky, passierte nix. Nun ja. Irgendwann ging’s dann doch noch los. Allerdings war mir das Ganze dann doch ein wenig zu anstrengend und ich wechselte dann lieber wieder auf meinen bequemen und warmen Schlittenplatz. Alles in allem wars ein toller Tag. EInen Hund werde ich mir jetzt aber trotzdem nicht zulegen. Zu viele Haare … 😉

Thomas, 13.03.2006 aus Asperg

Veröffentlicht in Erlebnisse mit Tieren Getagged mit:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>