So viel Spaß kann man im Schnee haben: Biathlon Workshop

Der Biathlon-Workshop war ein Geburtstagsgeschenk an meinen skibegeisterten Mann. Der große Tag war dann am 2.01.2011. Das Wetter war super,120 cm Schnee, tief verschneite Bäume und sogar die Sonne ließ sich für einige Zeit sehen. Am Treffpunkt am Parkplatz in Zinnwald wurden die Gruppen eingeteilt. Dabei hat mich die Vorfreude der Teilnehmer angesteckt und ich habe mir noch einen Platz in der Gruppe ergattert. Unsere Gruppe wurde von Sven geleitet, der uns schon auf der Strecke zur Schießhalle viel wissenswertes über die Gegend um Zinnwald, den Biathlonsport allgemein und in Altenberg im Besonderen, sowie die Skilauftechnik vermittelt hat. Nach einer Stunde Langlauf inmitten dieser traumhaft verschneiten Natur erreichten wir die Biathlon-Schießhalle, welche hauptsächlich bei widrigen Wetterbedingungen benutzt wird. Unsere widrigen Bedingungen waren – zu viel Schee im Stadion. Nach zwei Proberunden (2x 400m + 2x 5Schuß + Strafrunden a 150m) startete der Wettkampf unserer 5 Manschaften a 4 Personen. Da die Gruppen neu gebildet wurden, wechselte unser Betreuer und wir waren die Schützlinge von Karsten, der uns mit viel Ansporn und Spaß fast auf den ersten Platz gebracht hat. Wir waren total begeistert und erschöpft und wissen jetzt noch besser, was unsere Biathleten zu leisten haben und welcher Aufwand dahinter steckt. Das gemeinsame Foto unserer Gruppe ist eine tolle Erinnerung. Wir können diesen Workshop jedem empfehlen, der auch einmal hinter die Kulissen der großen Wettkämpfe schauen will und weiß wieviel Spaß man am Sport im Schnee haben kann.

Gabi aus Hamburg

Biathlon-Workshop

Getagged mit: