Erdbeeren mit Proseccoschaum überbacken und Holunderblütensorbet…

Ich habe den Gutschein meiner Freundin zum Geburtstag geschenkt. Wir haben uns entschieden, den Gutschein in Augsburg einzulösen. Da wir beide so etwas noch nie gemacht haben, gingen wir völlig wertfrei in dieses Erlebnis.

Wir kamen in das Lokal, das zu diesem Zeitpunkt noch komplett leer war, und wurden sehr freundlich begrüßt. Als man uns unseren Tisch zeigte, waren wir doch ein wenig enttäuscht. Der Unterschied zu den anderen Tischen in der Deko bestand darin, dass bei uns ein Kerzenständer mit 3 Kerzen stand. Die übrige Dekoration war dazu nicht unbedingt einfallsreich und liebevoll gestaltet. Außerdem kam hinzu, dass an diesem Tag Kolpingtag in Augsburg war und direkt vor dem Lokal der Festplatz war (Dafür kann zwar das Lokal nichts, aber trotzdem ist es ärgerlich). Im Laufe des Abends kamen dann auch weitere Gäste ins Lokal, die einen Geburtstag feierten und zu uns in den Raum gesetzt wurden. Leider konnte daher nur bedingt die richtige Romantik entstehen.

Nachdem wir Platz genommen hatten, wurden wir mit einem Prosecco empfangen. Was uns beim Ambiente ein wenig enttäuschte, machte jedoch die Küche wieder gut. Zunächst erhielten wir einen Gruß aus der Küche in Form von Cevapcici auf Kartoffelsalat in Ananas….. Als Vorspeise bekamen wir einen super Salatteller mit Speck. Beim Hauptgericht durften wir aus zwei Alternativen wählen (Zanderfilet in Thai-Currysauce mit Wok-Gemüse und Basmatireis, Geschnetzteltes vom Rehbock mit glasierten Karotten und Nudeln). Auch hier war wirklich nichts zu beanstanden, klasse. Die Nachspeise waren Erdbeeren mit Proseccoschaum überbacken und Holunderblütensorbet. Auch das war voll lecker.

Bei der Weinauswahl wurde uns auch sehr fachmännisch geholfen.

Alles in allem, war es aber ein sehr schöner, wenn durch die Einschränkungen in der Atmosphäre kein perfekter Abend. Für ein Candle-Light-Dinner würde ich dieses Restaurant vieleicht nicht erempfehlen. Wer aber einmal richtig schick und richtig gut essen gehen will, der wäre hier genau richtig.

Viele Grüße aus Hilpoltstein!

Bernd, 08.07.2008 aus Hipoltstein

Veröffentlicht in Essen & Trinken Getagged mit:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>