Einmal Zeit und Raum vergessen…

Bei einem Blind Dinner vor einem Jahr habe ich zusammen mit meinem Partner das erste Mal die Erfahrung gemacht, wie es sich anfühlt, mit einem Sinn weniger ausgestattet einen Abend zu verbringen. Geräusche, Gerüche und das Befühlen des Bestecks, der Tischdecke und natürlich der delikaten Häppchen waren viel intensiver und alles geschah wie in Zeitlupe. Die Gespräche an den Nachbartischen erschienen wie am selben Tisch zu sein, die Atmosphäre war knisternd – jetzt wollen wir es wieder wissen und uns zum 13. Jahrestag noch einmal ein solches Geschenk machen, bei dem man Zeit und Raum vergisst.

Susanne O., 14.12.2007 aus München

Veröffentlicht in Essen & Trinken Getagged mit: